Home » Abrechnung by Andreas Paschicke
Abrechnung Andreas Paschicke

Abrechnung

Andreas Paschicke

Published January 7th 2010
ISBN :
Paperback
136 pages
Enter the sum

 About the Book 

„Als kriminell eingestuft stand ich gleichwohl auf der Beschäftigtenliste der Stasi und westdeutscher Dienste. Mein Leben führte nur durch die Hölle, einen anderen Weg habe ich nie kennen gelernt“ so stellt Andreas Paschicke heute fest. „Ich besaßMore„Als kriminell eingestuft stand ich gleichwohl auf der Beschäftigtenliste der Stasi und westdeutscher Dienste. Mein Leben führte nur durch die Hölle, einen anderen Weg habe ich nie kennen gelernt“ so stellt Andreas Paschicke heute fest. „Ich besaß sogar einen gültigen Waffenschein und habe an dienstlichen Schießübungen teilgenommen und heute krieg ich noch nicht mal eine harmlose Fahrerlaubnis. Das ist irre. Jetzt nenne ich die Fakten!“„Abrechnung“ ist der erste Band der Autobiographie. Sie beschreibt Andreas Paschickes chancenlosen Weg durch die Mühlen der Justiz und der Ämter bis zum Jahre 1994. Der Autor selbst sieht sich zum „Monster gemacht“.Die Fortsetzung von „Abrechnung“ ist 2009 unter dem Titel „Meine Autobiographie Band 2“ erschienen - ebenfalls bei BOD NorderstedtISBN 978-3-8391-7383-1. Sie umfasst den Zeitraum von 1994 bis 2009, der mit gescheiterten Beziehungen und Ehen, immer wieder Knast, Auslieferung aus Österreich, Psychiatrie, Lug und Betrug und falschen Freunden umschrieben ist.Mit seinen Büchern geht es Andreas Paschicke um offenen Umgang mit gesellschaftlich Verdrängtem es geht letztlich auch um Grundfreiheiten und Menschenwürde.