Home » Spankinggeschichte Kerstin Witt by Tom Gas
Spankinggeschichte Kerstin Witt Tom Gas

Spankinggeschichte Kerstin Witt

Tom Gas

Published January 6th 2014
ISBN : 9781494910020
Paperback
76 pages
Enter the sum

 About the Book 

Die Hauptperson dieses Buches ist eine junge Frau, Kerstin Witt. Nach dem Tod ihrer Mutter fuhrt sie den Haushalt fur ihren Vater und zieht ihre kleine Schwester gross. Durch ihre eingespannte Situation hat Kerstin soziale Defizite und ist sehr aufMoreDie Hauptperson dieses Buches ist eine junge Frau, Kerstin Witt. Nach dem Tod ihrer Mutter fuhrt sie den Haushalt fur ihren Vater und zieht ihre kleine Schwester gross. Durch ihre eingespannte Situation hat Kerstin soziale Defizite und ist sehr auf sich gestellt. Fur ihr Studium muss sie ihr Elternhaus verlassen. Pflichtbewusstsein und gutes Aufnahmevermogen machen es ihr leicht das Studium schnell zu beenden. Bei einem Handelshaus findet sie Anstellung. Sie wird als personliche Assistentin des Seniorchefs eingestellt. In dem Unternehmen herrscht ein furchtbares Betriebsklima. Der Junior Chef tyrannisiert mit spitzfindigen Gemeinheiten seine Angestellten. Er scheut sich nicht davor seine Mitarbeiter zu beleidigen. Ursache fur sein fieses Verhalten ist eine unbefriedigende Liebesbeziehung zu seiner Freundin Bianca, die sich nicht fest an ihn binden will, weil sie auch starke lesbische Empfindungen hat. Trotzdem empfangt Bianca den Juniorchef Wolfgang Kramer regelmassig zu Sexspielchen. Hierbei spielen Spankingspiele eine wichtige Rolle. Kerstin ist durch ihren Arbeitsplatz direkt bei dem Seniorchef weitgehend von den gemeinen Attacken des Juniorchefs abgeschirmt. Es kommt nur zu einer kurzen Auseinandersetzung. Als der Juniorchef, Wolfgang Kramer, eine Geschaftsreise nach Spanien plant, will er Kerstin als Assistentin mit sich nehmen. Nach anfanglicher Verweigerung fliegt sie dann doch mit. Schon beim ersten Geschaftstermin, ein Abendessen mit einem Geschaftspartner, kommt es zum Eklat, Kerstin betrinkt sich und benimmt sich unmoglich. Wolfgang Kramer bringt seine betrunkene Angestellte auf ihr Zimmer und legt sie dort uber Knie und versohlt ihr den Po. Er ahnt nicht, dass er bei Kerstin damit offene Turen einrennt, die insgeheim schon lange von so einer Behandlung traumt. Kerstin hatte dabei aber eher auf die Zuwendung des alten Kramers also des Seniorchefs gehofft. Trotzdem geht sie eine kurze Liebesbeziehung mit Wolfgang ein, die sie aber mit dem Ende der Reise abschliesst. Wieder zuruck offenbart sie sich mit ihrer Zuneigung und ihren masochistischen Wunschen ihrem Seniorchef. Wolfgang kehrt zu seiner losen Beziehung zuruck. Durch die Entwicklung bekennt sich nun auch Bianca zu Wolfgang und die Beiden gehen eine festere Bindung ein, nicht aber ohne Biancas lesbische Freundin mit einzubeziehen. Kerstin lebt am Ende mit ihrem Seniorchef zusammen, ohne ihrem sozialem Umfeld ihre masochistischen Neigungen zu offenbaren. Die Geschichte wird mit Bildern begleitet. Es werden sexuelle Handlungen im Detail geschildert, daher ist diese Geschichte nur fur Leser ab 18+ nur geeign