Home » Korsettfieber by Rebecca DeWinter
Korsettfieber Rebecca DeWinter

Korsettfieber

Rebecca DeWinter

Published April 30th 2012
ISBN :
Kindle Edition
16 pages
Enter the sum

 About the Book 

Zwei neue Stories aus dem Fetisch-Universum: Korsetts, Leder, Latex und lesbische Liebe.Rebecca DeWinter präsentiert in ihren erotischen Kurzgeschichten Leidenschaften der besonderen Art- in diesem Band:Korsettfieber„Gibt es etwas schöneres als dieMoreZwei neue Stories aus dem Fetisch-Universum: Korsetts, Leder, Latex und lesbische Liebe.Rebecca DeWinter präsentiert in ihren erotischen Kurzgeschichten Leidenschaften der besonderen Art- in diesem Band:Korsettfieber„Gibt es etwas schöneres als die Enge eines gut geschnürten Korsetts zu spüren?“Liz drehte sich um und sperrte vor Erstaunen den Mund auf. Lilith stand in der Tür, vom warmen Kerzenlicht sanft erleuchtet und trug ein rubinrotes Korsett. Ausser diesem Korsett trug sie eine teure Silberkette mit rubinroten Steinen, passendes Ohrgehänge, schwarze Nylonstrümpfe und knöchelhohe, schwarzglänzende Schnürstiefeletten mit sehr hohem Absatz. Sonst trug sie nichts!Sie hatte ihr dunkelbraunes Haar geöffnet, das bis zu den Hüften reichte und völlig glatt war.Liz trifft auf Lilith, eine erfahrene, erotische Frau mit einer Vorliebe für streng geschnürte Korsetts und erlebt die ersten Wonnen lesbischer Liebe.Korsettfieber- der Tag danachLilith trug einen sehr kurzen, schwarzen Ledermini, der ihre wundervoll geformten, in dünnen, nachtschwarzen Nylons steckenden Beine auch dadurch noch mehr zur Geltung brachte, daß diese durch 15cm hohe Lackstilettos geradezu endlos wirkten.Dazu trug Lilith eine trägerfreie Ledercorsage, die ihren begehrenswerten Busen straff nach oben drückte. Lilith war streng geschminkt und blickte Liz mit einem dünnen Lächeln an.„Schön, daß du gekommen bist.“Es folgte der obligatorische Handkuss. Liz wagte nicht, Lilith ohne Erlaubnis zu umarmen oder gar zu küssen.Nach der ersten Nacht mit Lilith wird Liz in den Kreis ihrer lesbischen Freundinnen eingeführt.